Facebook Skype Xing
Telefon: +49 40 88 17 17 79 | ines@lomihamburg.de

Lavylites Erstinfo

Lavyl Auricum, ein kosmetisches Spray mit Tiefenwirkung, hilfreich in jeder Hausapotheke. Es kann die Wundheilung und die Regeneration anregen und unterstützen.
Bitte alle Sprays immer vor Gebrauch schütteln, lieber weniger und dünn sprühen. Meist reicht ein Sprühstoß in den Nacken und an der betreffenden Stelle, um dem Körper die Erstinformation zu geben, langsam steigern. Am besten auf die Signale des Körpers hören. Die Essenzen gehen zwischen 8-33 Sekunden an den Ort des Geschehens und informieren das betroffene Umfeld durch Schwingungen.
Lavyl Auricum und Lavyl Auricum Sensitive: Täglich den Nackenbereich mit 1 Sprühstoß einsprühen.
Bei akuten Beschwerden: Bis zu 6x täglich oder sogar stündlich je nach Bedarf dort auf die Haut aufsprühen, wo sich akut Probleme befinden. Das muss individuell beurteilt und empfunden werden. Die Wirkung kann intensiviert werden, wenn es getrunken wird (jeweils auf 100 ml Wasser bis zu 6 Sprühstößen, 3-6 Gläser täglich trinken, immer mit wenig Sprühstößen beginnen und dann nach eigenem Empfinden steigern). Es kann auch direkt in den Mund gesprüht werden.
Lavyl Auricum enthält Alkohol. Die Kolloide und eignen sich für die äußere Anwendung der nicht so empfindlichen Hautflächen und dickeren Hautschichten. Die Kolloide schließen in dichtem Gewebe wie auch den Knochen die Zellen leichter auf.
Lavyl Auricum Sensitive enthält keinen Alkohol, wirkt sanfter, weil die Schleimhäute nicht gereizt werden. Es ist daher eher geeignet für die dünnere Kinder- oder Babyhaut, ältere Menschen und Schleimhäute. Es kann auch auf die geschlossenen Augenlider gesprüht werden.
Lavyl Auricum und Lavyl Auricum Sensitive können die Regeneration wirksam unterstützen. Die obige Anwendung kann als Hausapotheke verstanden werden und dauerhaft oder sporadisch bei Bedarf, schmerzenden Stellen und äußeren Verletzungen eingesetzt werden. Lavyl Sensitive kann direkt auf offene Wunden gesprüht werden.
Beide Sprays eignen sich zur Unterstützung des Haarwuchses und zur Beruhigung der Haut bei Insektenstichen, Sonnenbrand, Verletzungen oder wunden Stellen der Haut, Entzündungen, Akne, Juckreiz, offenen Beinen, Verbrennungen, Verstauchungen, Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen, Prellungen, Zerrungen, Bauchschmerzen.

______________________________________________________